WÜRSTELSTAND LEO

Eingetragen in: pressetexte | 0

PRESSETEXT

Der Würstelstand LEO ist Wiens ältester Würstelstand

Von Beginn an war es unsere Leidenschaft immer die beste Qualität zu servieren damit sich alle wohl fühlen und es schmeckt !

1928 gründete Leopold Mlynek sen. den ersten Würstelstand Wiens. Zu den Gästen zählte später auch Bundeskanzler Dr. Bruno Kreisky. Seit 1991 führt Vera Tondl, geborene Mlynek, das Familienunternehmen in 3. Generation. In vielen Jahren ist das Würstelstand-Team zur #LEOfamily zusammengewachsen. Dazu gehört natürlich auch die treue Stammkundschaft vom #LEO!

1997 baut Vera Tondl den Stand um, der seitdem in den Farben Türkis und Weiß erstrahlt. Bis heute ist der #LEO ein beliebter Treffpunkt bei Tag und Nacht! Hier finden auch künstlerische Events und Verkostungen statt. Sogar Film- und Videodrehs oder Promi-Interviews sind keine Seltenheit beim #LEO.

Besonders gefragt ist die legendäre Käsekrainer, und hier die Riesenkäsekrainer – BIG MAMA, für eine bis vier Personen, über 0,5 Kg Wurst auf einem Tablett, garniert mit hausgemachten Saucen, Gebäck und pikanten Beilagen. Die umfangreiche Speisekarte umfasst 60 Speisen und Menüs, sowie eine Auswahl von rund 40 Getränken! Für die internationalen Gäste, die Wiens ältesten Würstelstand gerne besuchen, gibt es die Speisekarte natürlich auch auf Englisch.

Mit ausgewählten heimischen Lieferanten setzt der Würstelstand LEO stark auf die beste Qualität und bietet dazu eine Auswahl vegetarischer Speisen. Dabei wird das große Sortiment immer weiterentwickelt und neue Produkte, besonders aus dem Bio-Bereich, probiert. Immer wieder gibt es auch saisonale Angebote, wie die Wildschweinleberkäse-Semmel… Unter dem Motto „Gsund & Gschmackig“ gibt es auf Wunsch zu jeder Speise eine Salatgarnitur ohne Aufpreis dazu.

Aktuell: Seit Dezember 2015 gibt es eine Bankomatkasse beim #LEO !

 

Teile diesen Beitrag