Lesung am Würstelstand LEO

Eingetragen in: News | 0

„Wir sind keine armen Würstel“ – eine Veranstaltung vom Literaturpreis Ohrenschmaus

Dienstag, 19. Juni 2018, 18 h 30, direkt beim Würstelstand LEO, 1190, Döblinger Gürtel 2

Eine Lesung am Würstelstand? Warum denn das?!

Wir sind keine armen Würstel“ spiegelt die Einstellung des Literaturpreises Ohrenschmaus wider, denn es geht um die Fähigkeiten und nicht um die Defizite von Menschen mit Lernbehinderungen.

Schauspieler Mathias Lenz wird Ohrenschmaus-Texte vortragen. Tänzerin Katharina Senk wird abgestimmt zu den Wortkünsten ihre Tanzkünste zum Besten geben und Ohrenschmaus-Preisträger David Tritscher wird die Lesung moderieren.

Eine Veranstaltung Im Rahmen des WIR SIND WIEN.FESTIVAL DER BEZIRKE .

Ovideo von LEO_Team mit der EinladungGemeinsam mit Schauspieler Mathias Lenz und Tänzerin Katharina Senk wurde der künstlerische Ablauf festgelegt.


Der Literaturpreis Ohrenschmaus

Der Literaturpreis Ohrenschmaus prämiert und veröffentlicht Literatur geschrieben von Menschen mit Lernbehinderungen. Eine prominente Jury wählt die herausragendsten Texte aus. Der mit je € 1.000,- dotierte Literaturpreis Ohrenschmaus wird jährlich an drei AutorInnen vergeben. Ziel ist es, die Integration von Menschen mit Lernbehinderungen über den Weg der Literatur zu fördern. Beim Literaturpreis handelt es sich aber keinesfalls um ein Sozial-Projekt, sondern um wahre Literatur. Oder um es mit den Worten von Ohrenschmaus Jurymitglied und Schirmherrn Felix Mitterer auszudrucken: „Kein Mitleidsbonus, keine Peinlichkeit – einfach Literatur!“

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.